17.08.2014

Unsere Welpen sind da






15.08.2014


Das haben die beiden prima gemacht. 3 Rüden und 3 Mädchen.
Dieses Datum passt super. An dem gleichen Tag haben meine Tochter und mein Schwiegersohn Geburtstag.
Früh morgens zeigte sie schon deutlich an: ich will nicht mehr.
Wenn Loba mich gefragt hätte: Ich wollte schon lange nicht mehr. Seit Tagen schlafe ich bei ihr im Welpenzimmer auf eine Matratze. Was man nicht alles für seinen Hund macht. So richtig schlafen war das seit Tagen nicht mehr.
In der Nacht zuvor, wollte sie ständig nach draußen. Es drückte hier und drückte dort. Ständig stand sie immer wieder auf und krabbelte auf meine Matratze. Schlafen war so nicht möglich.
Also schnappte ich mir mein Kopfkissen und die Decke und legte mich zu ihr in die Wurfkiste.
Sie kuschelte sich dann endlich an mich und wurde ruhiger. Wir versuchten zu schlafen, wie das eben so geht auf einem harten Untergrund.

Früh morgens ließ Loba mir sogar noch Zeit für einen Kaffee.
Nett von ihr. Denn den brauche ich morgens dringend.
Aber dann kam ihre Unruhe wieder und es war klar dass es jetzt los gehen würde.
Die Wehen setzten ein und wurden stärker.
Loba setzte sich mal hierhin, dann dorthin, liegen fand sie dann doch wieder besser und dann kam der erste kleine graue Rüde zur Welt.








Dreamer wurde um 10:26 Uhr mit 544 Gramm geboren.

Loba versorgte den kleinen Mann und wirkte ganz entspannt.
Zeit um sich noch einen Kaffee zu holen.


Welpe Nr. 2 ließ nicht lange auf sich warten.
Ein paar Presswehen und Deidra kam auf die Welt.
Ich freute mich: ein graues Mädchen mit 496 Gramm-








Deidra kam um 10:56 Uhr auf die Welt.
Sollte es so zügig weiter gehen. Das wäre angenehm und sehr aufmerksam von meiner Hündin.


Ich sollte mich täuschen.


Wir warteten und nix passierte.


Aber dann ging es los.
Bei den anderen brauchte sie nur ein paar Presswehen.
Diesmal war es anders. Sie presste und mühte sich ab, aber kein Welpe in Sicht.
Mir tat meine Maus schon richtig leid.
Dann sah ich etwas Dunkles und dachte, na endlich. Nix nah endlich.
Sie brauchte noch einige Presswehen bis sie diesen Wonneproppen hinaus beförderte.


Ein schwarzer Rüde mit stolzen 632 Gramm. Drummer wurde um 11:53 Uhr geboren.
Kein Wunder das sie lange kämpfen musste.








Nun hieß es wieder warten.
Ich hoffte für Loba das der nächste Welpe nicht wieder so schwer sein würde.
Als es wieder los ging, brauchte sie nur wenige Wehen und der nächste schwarze Rüde war geboren.
Er wog 478 Gramm und kam um 13:05 Uhr
Er bekam den Namen: Dancer








Die Bilanz bis zu diesem Zeitpunkt: drei Rüden und ein Mädchen
Mein Wunsch wurde dann auch erfüllt:

Ohne Schwierigkeiten erblickte um 13:50 Uhr Danae das Licht der Welt.
Eine graue Hündin mit 580 Gramm








Eigentlich hätten wir fertig sein können. Laut Ultraschall sollten es fünf Welpen sein und die waren ja auch schon angekommen.
Beim Röntgen war man sich nicht sicher, ob da nun noch ein sechster ist oder nicht.
Nun kenne ich meine Hündin schon recht gut und ich traute der Sache nicht. Wenn sie fertig ist dann sieht sie anders aus. Ich tastete ihren Bauch ab und fühlte einen weiteren Welpen.

Das ganze artete zu einer Geduldsprobe aus.
Die Zeit verging und viele Kaffeebecher fanden den Weg zu mir.
Ich war müde. Immer der prüfende Blick zu Loba, aber es tat sich nix.
Es wurde 15 Uhr und keine Veränderung.
Hatte ich mich nicht auf eine schnelle Geburt gefreut?
Die Minuten schlichen so langsam wie nie.
Aber dann :-) :-) :-)

Die Wehen setzten ein. Eine Presswehe nach der anderen und dazwischen immer wieder beruhigend auf die Hündin eingehen. Dabei war ich fix und alle.

Die Mühe lohnte sich: 552 Gramm, grau und........ ein Mädchen.
Djalika machte war die letzte im Bunde.








Für mich sind Geburten immer was wunderschönes, furchtbar anstrengend und faszinierend zu gleich.
Mit welcher Hingabe die Hündinnen ihre Welpen versorgen. Ich schaue ihr gerne zu.




Aber nun sind alle da, gesund und munter




wer noch nicht genug hat klickt bitte -hier-


Ihr findet dort weitere Welpenbilder.
Da der Blitz zum Einsatz kommen musste, sind die Farben nicht 100% identisch


Halsbandfarben:
grünDreamer
rosaDeidra
blauDrummer
lilaDancer
gelbDanae
orangeDjalika