04.09.2012



Ausflug der Welpen



Heute war ein aufregender Tag, wir wurden alle ins Auto verfrachtet und dann ging es los.
Frauchen meinte, wir brauchen Tapetenwechsel.
Wo wollte sie nur mit uns hin?

Mama Loba schien zu wissen wohin es gehen sollte. Kurz bevor wir da waren, wurde sie unruhig. Sie schien sich riesig zu freuen.

Das Ziel war der Hundeplatz, wo Rica, Loba und Cereza trainieren.
Wir staunten nicht schlecht.

Es gibt dort einen richtigen Welpenauslauf und alle waren mit dabei.
Jede menge fremder Leute die wir nicht kannten. Aber alle schienen sich zu freuen, das wir da war.


Bayuma war besonders dreist. Sie versuchte Verena's Taschen zu plündern.


Dort gibt es einen tollen Tunnel. Am Anfang fahren wir etwas skeptisch. So einen Tunnel hatten wir noch nie gesehen.

Klar haben wir einen Tunnel bei uns im Garten. Sogar zwei aber dieser sah so anders aus und überall Zweibeiner die mit uns spielen wollten.


Am liebsten rasen wir aber über die Wiese und wenn wir Gas geben, kommen die Zweibeiner so wie so nicht mit. Ich denke, das liegt daran, das wir vier Beine haben.


Ich muss schon sagen, manchmal hat man es schwer. Immer ist einer da, der aufpasst, dass wir keine Dummheiten machen. Wenn Loba nicht hin sieht, tut es Frauchen oder Oma Rica.

Wie man sieht, mischt Cereza auch noch mit. Nichts kann man machen ohne erwischt zu werden.

Toll fand ich auch den riesigen reifen. Wenn wir nicht vorsichtig waren, sind wir rein gepurzelt und heraus kommen war auch nicht so leicht.
Aber Spaß hat es doch gemacht.


Buffy's neue zweibeiner waren auch da. Sie kannte sie schon. Nur Timmy, der war neu. HaHa, Buffy ist jetzt schon fast so groß wie er.

Wie lieb sie da tut. Wenn der wüßte was ihm noch bevor steht. Aber als Terrier muss er das ab haben können sonst hat er verloren ...

Wir wurden dann von vielen lieben Händen zurück zum Auto getragen. Auf der Rückfahrt sind wir alle müde aber glücklich eingeschlafen. Das war ein toller Nachmittag !!!